BBI noch zu stoppen? - TV Berlin Video
Ein Jahr vor der geplanten Eröffnung des neuen Großflughafens (BBI) in BerlinSchönefeld fordert der Bürgerverein Berlin-Brandenburg die Aufgabe des Projekts. Er begründet dies mit dem erheblichen Fluglärm, dem rund 200 000 Menschen im Süden und Osten Berlins sowie im brandenburgischen Landkreis Teltow-Fläming ausgesetzt sein würden. Die Behauptung, nach der es für eine neue Beurteilung zu spät und das BBI-Projekt ohne Alternative sei, seien reine Schutzbehauptungen, sagte die Vereinsvorsitzende Astrid Bothe am Dienstag in Berlin.
Sie plädierte dafür, einen neuen Hauptstadtflughafen in Sperenberg südlich von Berlin zu errichten. Dort seien alle Forderungen der Flugbetriebswirtschaft erfüllbar und zu verwirklichen: Ein Nachtflugbetrieb sowie die gewünschten Steigerungsraten bei Passagierzahl und Frachtvolumen.
Große Teile des 2,5-Milliarden-Euro-Projekts in Schönefeld sind bereits fertiggestellt. Der Flughafen soll am 3. Juni 2012 eröffnet werden.